Proxmox backup herunterladen

Sie können einen genauen Zeitplan für eine Aufgabe einrichten, die der Sicherung von VM Proxmox gewidmet ist, wodurch dieser Aufgabe eine Zeit zum Ausführen und ein Wiederholungszeitraum von einer Minute bis zu einigen Monaten angezeigt wird. Sie können auch ein Systemereignis als Trigger hinzufügen, um eine virtuelle Proxmox-Sicherungsmaschine zu erzwingen, z. B. wenn sich ein bestimmter Benutzer anmeldet. Vzdump speichert die Sicherung auf dem Datenträger in einer einzigen Datei. Diese Datei sollte zur Archivierung zu einer Bandsicherung wechseln. Die Daten sind immer wertvoll. Es gibt verschiedene Gründe, warum Backups in Ihrem Unternehmen wichtig werden. Sie sind zwei Möglichkeiten, wie Sie Backups erstellen können, von GUI und Befehlszeile als auch, werden wir zuerst die Befehlszeilenversion zu diskutieren, weil es sehr einfach ist. Wie bei anderen Tools, die für backup-virtuelle Maschinen vorgesehen sind, wird ein Proxmox-Backup-Plug-in für Handy Backup vollständig automatisierte Proxmox-Snapshots erstellen.

Es unterstützt alle Funktionen und Tools von Handy Backup, entweder oben aufgeführt oder einige andere Instrumente auf der Produkt-Website beschrieben. Um dies zu vermeiden, können Sie Bandbreitenlimits für einen Sicherungsauftrag festlegen. Proxmox VE implementiert zwei Arten von Einschränkungen für die Wiederherstellung und Archivierung: Unsere Support-Ingenieure empfehlen Kunden immer, die virtuelle Maschine herunterzufahren, bevor sie den Sicherungsvorgang durchführen. Dadurch wird sichergestellt, dass die virtuelle Maschine auf dem neuesten Stand ist und in der Mitte des Sicherungsvorgangs keine Vorgänge ausgeführt werden. Sicherungsaufträge können so geplant werden, dass sie automatisch an bestimmten Tagen und Zeiten für wählbare Knoten und Gastsysteme ausgeführt werden. Die Konfiguration geplanter Sicherungen erfolgt auf Datacenter-Ebene in der GUI, wodurch ein Cron-Eintrag in /etc/cron.d/vzdump generiert wird. Neuere Versionen von vzdump kodieren den Gasttyp und die Backup-Zeit in den Dateinamen, z. B. Proxmox VE-Backups sind immer vollständige Backups – mit der VM/CT-Konfiguration und allen Daten.

Backups können über die GUI oder über das Befehlszeilentool vzdump gestartet werden. (nicht fixiert in 1.2-4) Der befehl rsync, der von vzdump zum Erstellen der Sicherung im Suspend-Modus verwendet wird, ignoriert teilweise die Option “–exclude-path”. Selbst wenn die ausgeschlossenen Pfade nicht in der endgültigen Ausgabe angezeigt werden, wird der gesamte VPS in das temporäre Verzeichnis verschoben, was bedeutet, dass Sie so viel freien Speicherplatz wie Ihre VPS-Größe benötigen, um vzdump zu verwenden. Es kann ein Problem im Falle eines Dateiservers sein, der viele Dateien behandelt… Auf diese Weise ist es möglich, mehrere Sicherungen im selben Verzeichnis zu speichern. Der Parameter maxfiles kann verwendet werden, um die maximale Anzahl der zu speichernden Sicherungen anzugeben. Backups sind eine Voraussetzung für jede sinnvolle IT-Bereitstellung, und Proxmox VE bietet eine vollständig integrierte Lösung, die die Funktionen jedes Speichers und jedes Gastsystemtyps nutzt. Auf diese Weise kann der Systemadministrator über die Modusoption zwischen Konsistenz der Sicherungen und Ausfallzeiten des Gastsystems feinabstimmen. Daher ist eine aktualisierte Sicherung immer erforderlich, um sich aus Notfallsituationen zu erholen. Normalerweise planen wir die Sicherungen von der GUI aus mit den folgenden Schritten. Wenn der Name der Sicherungsdatei nicht mit einer der oben genannten Dateierweiterungen endet, wurde er nicht von vzdump komprimiert.

Vor der Sicherung der virtuellen Maschine definieren unsere Support-Experten den Speicherort des Backups. Normalerweise aktivieren wir den Sicherungsspeicherort mithilfe der folgenden Schritte.